Untitled Document

In der Einzelarbeit stütze ich mich in erster Linie auf die Methoden, Techniken und Haltung des Neurolinguistischen Programmierens und der Systemischen Beratung. Desweiteren nutze ich in meiner Arbeit die Techniken der Sedona Methode ® und Elemente der provokativen Therapie nach Frank Farrelly.

Typische Coachingmethoden sind z.B.:  

„SMARTe“ Zielbestimmung mit Hilfe der
   NLP-Techniken
Rollenspiele und Simulationsinterventionen
   (z.B. Simulation von Gesprächen)
Fragetechniken
Visualisierungstechniken
   (z. B. mit Karten, Whiteboard, Flipchart)
Selbstreflexion
aktives Zuhören
Brainstorming
Reflexion auf der Metaebene
Motivationstechniken
Feedback-Techniken
Übungen und Übungshandlungen
Bearbeitung einschränkender
   Überzeugungen
Systemische Sichtweisen
Hausaufgaben

Typische Coachingschritte sind:

Ziele genau festlegen und festhalten
Kriterien für den Erfolg genau definieren
Motivation, Einstellungen & Interessen klären
Feedbackprozesse klären
Wahrnehmung erweitern
Ressourcen in Problemen erkennen
alte Strategien auswerten, neue planen
Flexibilität im Verhalten trainieren
Mit sich und anderen effektiv und
   achtsam umgehen
gewünschte Veränderungen in die Praxis
   übertragen und anwenden